Auf einen Nitro Coffee mit: Cory Andreen

Ein langes Kaffee-Wochenende steht bevor – das Berlin Coffee Festival! Cory Andreen ist zum zweiten Mal Kurator ebendieses.
Damals, in seiner Heimat Washington DC hat er zwei große Faszination entwickelt: Kaffee und Berlin. Wie passend. Als Connaisseur, Berater und Macher, ist er mit viel Spaß und guter Laune in Berlins Kaffeeszene unterwegs. Und weil es ihm besonders wichtig ist, dass guter Kaffee auch an Orten zu finden ist, an denen man ihn normalerweise nicht erwarten würde, hat er zusammen mit einem Freund Nitro Coffee entwickelt. Brew Box – hoch qualitativer Kaffee aus der Zapfanlage und perfekt für heiße Sommertage. Vielleicht auch, weil der Draught Coffee an ein frisch gezapftes Stout erinnert. Mit dem Bier hat er es nämlich auch. Und so wundert es nicht, dass er auch in der Motel Beer Sonderedition zum Berlin Coffee Festival seine Finger mit im Kaffee, äh Spiel, hatte.

1. Cory, was bedeutet Kaffee für dich?
Eins der leckersten Getränke auf der Welt, welches von den meisten Konsumenten noch immer als Kolonialware bzw. Treibstoff wahrgenommen wird.

2. Warum bist du auf dem Berlin Coffee Festival?
Weil es jedes Jahr eine einzigartige Gelegenheit ist, direkt mit ganz viel Kaffeetrinker zu kommunizieren.

3. Wo trifft man dich auf dem Festival?
Freitag Vormittags bin ich auf jeden Fall auf der Ball Roaster Competition bei Bonanza, am Nachmittag auf dem Chemex Cup bei Coffee Circle und abends besuche ich auf jeden Fall die Party im Auster Club - mal schauen was ich zeitlich noch schaffen kann. Samstag Vormittag bin ich auf der Coffee Pong Competition bei R/D. Dort bleibe ich auch etwas länger da unser Motel Bier im Ausschank sein wird und es gibt leckere Kaffee-Würste, die wir zusammen mit Simon Ellery (aka The Sausage Man Never Sleeps) gemacht haben. Sonntag und Montag bin ich die ganze Zeit in der Halle und versuche möglichst viel von allen Ausstellern mit zu nehmen, werde aber natürlich auch ab und zu an unserem Stand, in der Big Stuff Bar, vorbeischauen, wo wir Nitro Coffee und Motel Beer ausschenken!

4. Wo siehst du die Kaffeekultur in den nächsten zehn Jahren?
Die Kaffeekultur wird sich nicht sehr ändern. Das Café bleibt weiterhin ein Ort, wo sich Menschen gerne treffen um sich auszutauschen oder einfach um zusammen allein zu sein. Die Vorherrschaft des aufgeblasenen Barista stirbt aus und es beginnt eine neue Ära der Vollautomaten, die auch eine gute Qualität erzeugen, und Service wird wieder im Vordergrund stehen.

5. Filter oder Espresso?
Flash Brew Nitro Coffee!